"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Kategorie: Aktuell

Martin Walker

Grand Prix

Der neunte Fall für Bruno Chef de police

Es ist Hochsommer im Périgord und Hochsaison für ausgedehnte Gaumenfreuden und Fahrten mit offenem Verdeck durch malerische Landschaften. Eine Oldtimer-Rallye, von Bruno, Chef de police, organisiert, bringt auch zwei besessene junge Sammler nach Saint-Denis. Sie sind auf der Jagd nach dem begehrtesten und wertvollsten Auto aller Zeiten: dem letzten von nur vier je gebauten Bugattis Typ 57SC Atlantic, dessen Spur sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs im Périgord verlor. Ein halsbrecherisches Wettrennen um den großen Preis beginnt.

400 Seiten, gebunden, Fr. 32.00

Jetzt online bei uns kaufen

 

Bruder Klaus und die Reformierten

Der Landesheilige zwischen den Konfessionen

von Fritz Gloor

Fritz Gloor verfolgt die unterschiedlichen Interpretationen der Gestalt von Bruder Klaus und ihre Hintergründe vom 15. bis ins 20. Jahrhundert und beleuchtet damit ein Stück Konfessionsgeschichte. Ein besonderes Augenmerk gilt der reformierten Perspektive auf Niklaus von Flüe, die aufgrund zahlreicher kaum bekannter Quellentexte erstmals zusammenhängend dargestellt wird. Im Jahr 2017, in dem sowohl des 600. Geburtstags des Ranftheiligen wie auch 500 Jahren Reformation gedacht wird, ist das Buch ein Beitrag zu einer ökumenischen Erinnerungskultur.

 

136 Seiten, kartoniert, Fr. 26.80

Jetzt online bei uns kaufen

 

Tonkunst macht Schule

150 Jahre Musik-Akademie Basel

1867 – 2017

hrsg. von Martina Wohthat

Eine Institution im Wandel der Zeit ? Zum 150-jährigen Jubiläum der Basler Musikschule als Keimzelle der heutigen Musik-Akademie greifen die hier versammelten Essays prägnante Themen zur Musikausbildung und Musikaufführung auf. Sie erzählen von den künstlerischen Persönlichkeiten, die das Haus an der Leonhardsstrasse zu einer der ersten Adressen in Sachen Musik machten. Denn hier wirkten mit Hans Huber, Hermann Suter, Felix Weingartner und Paul Sacher Direktoren, die das Basler Konzertleben nachhaltig prägten und berühmte Interpreten wie Ferruccio Busoni, Paul Baumgartner und Pierre Boulez nach Basel holten.

437 Seiten, gebunden, Fr. 49.00

Jetzt online bei uns kaufen

1 Kilo Kultur

Florence Braunstein / Jean-François Pépin

Das wichtigste Wissen von der Steinzeit bis heute

1 Kilo KulturWie schwer wiegt Allgemeinbildung? Ziemlich schwer, denn sie erleichtert Schule, Studium, Beruf, Flirt und Smalltalk, und sie wiegt jetzt genau 1 Kilo.
Das „Kilo Kultur“ gibt einen Überblick über die gesamte Kulturgeschichte der Menschheit von der Vorgeschichte bis heute. Es lässt sich als spannender Crash-Kurs von vorne bis hinten lesen, aber es ermöglicht durch die klare Gliederung nach Epochen, Ländern und Kulturformen – Philosophie, Literatur, Musik, Architektur, Malerei u. a. – auch den gezielten Zugriff auf einzelne Themen. Das erste Kilo, das Flügel verleiht.

„Ein Sack voller Wissen, das man zur Belehrung wie Unterhaltung nutzen kann“

1296 Seiten, gebunden, Fr. 36.90

Jetzt online bei uns kaufen

Lorenz Marti

Der innere Kompass

Was uns ausmacht und was wirklich zählt

Der innere KompassWas ist der Mensch? Ewige Frage, die für sich schon den Menschen charakterisiert. Lorenz Marti gibt leicht lesbare Antworten auf der Basis heutigen Wissens. Mit Liebe zum Menschen und aller nötigen Vorsicht und Umsicht.“ (Wilhelm Schmid, Philosoph)
„Dieses Buch verbindet moderne naturwissenschaftliche Erkenntnisse mit alten spirituellen Einsichten. Ohne das eine mit dem andern zu vermengen, zieht Lorenz Marti den Schluss, dass die Basis der Welt und des Lebens immateriell ist. Dabei schwingt eine Ehrfurcht vor letzten Geheimnissen mit, die im ganzen Buch spürbar ist.“ (Dr. med. Daniel Hell, Professor em. für Psychiatrie)

192 Seiten, gebunden, Fr. 26.90

Jetzt online bei uns kaufen

 

Zwischen Stadt und Berg

 

zwischen-stadt-und-berg

Das Leben in zwei Welten

erzählt von Heinz und Yvonne Weidkuhn

Die Geburt ist die Stunde null jeden Lebens. Was die Eltern vorher erlebt haben, wissen die Kinder häufig nicht. Um diese Lücke in unserer Familie zu beseitigen, entstand die kleine Sammlung von „Papas Geschichten“ für familieninternen Gebrauch.
Unterdessen sind die Geschichten über das Familiäre hinausgewachsen und heißen jetzt „Zwischen Stadt und Berg“. Einige davon sind auch volkskundlich aufschlussreich. Der Wahrheitsanteil beträgt 100%. Erzählt werden die spannenden, vergnüglichen Geschichten von einem Ehepaar, er Lehrer, sie Hebamme, die, statt nach Afrika, wie ursprünglich geplant, aus der Stadt in die Berge flüchteten und dort sesshaft wurden, ohne dabei die Stadt ganz aus den Augen zu verlieren.

240 Seiten, kartoniert, Fr. 19.80

Jetzt online bei uns kaufen

 

Buchhandlung Vetter, Spalenvorstadt 5, 4051 Basel
Telefon 061 261 96 28, Fax 061 261 00 78
info@buecher-vetter.ch, www.buecher-vetter.ch

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 9 – 18.30 Uhr
Samstag 9 – 17 Uhr

Wir sind Mitglied bei
IG Spalenvorstadt
Basler Buchhändler- und Verlegerverein
buy local
Christlich-Jüdische Projekte
Forum für Zeitfragen