"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Kategorie: Buchtipps

Illustrierte Geschichte der Weltreligionen

von Monika und Udo Tworuschka

Dieser reich illustrierte Band stellt die grossen Weltreligionen Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus dar. Die Entstehung der Religionen in ihren besonderen Kontexten und ihre Veränderungen in Geschichte und Gegenwart, die Lebens- und Glaubensweisen, die zentralen Zeugnisse und Ereignisse werden plastisch geschildert. Infokästen informieren u.a. über Schulen, Persönlichkeiten und Schriften.

175 Seiten gebunden, Fr. 32.50

Jetzt online bei uns kaufen

 

Hugh Kennedy

Das Kalifat

Von Mohammeds Tod bis zum ‚Islamischen Staat‘

In dieser ersten Gesamtgeschichte der Kalifen erzählt Hugh Kennedy die Entwicklung des mächtigen Amtes von seiner Entstehung über die glanzvollen Bagdader Kalifate bis zur Neuzeit.

Stellvertreter Gottes und Nachfolger Mohammeds: Die Kalifen sind von einer besonderen Aura umgeben, auch wenn die erstrebte Machtfülle oft ausblieb. Hugh Kennedy schildert anschaulich die Geschichte der „Führer aller Gläubigen“ und zeigt, wie sich nach der Abdankung des letzten osmanischen Kalifen 1924 ein Vakuum bildete – wie gemacht für den IS.

Hugh Kennedy gilt international als der beste Kenner der Kalifatsgeschichte. Er ist Professor für Arabistik an der School of Oriental and African Studies in London und Fellow der Royal Society of Edinburgh.

367 Seiten, gebunden, Fr. 36.90

Jetzt online bei uns kaufen

Alain Claude Sulzer

Tatort: Riehen. Ein Vorort von Basel nahe der deutschen Grenze. Eine Welt der zugezogenen Gardinen, in der niemand geschieden ist und Frauen, die Auto fahren, eine anrüchige Sensation. Hier wächst Alain Claude Sulzer auf, als einer von drei Söhnen einer französischsprachigen Mutter, die kaum Deutsch kann (und es zeitlebens nie lernen wird), und eines Vaters, dessen ganzer Stolz das formstrenge Avantgarde-Haus ist, das es bis in eine angesehene Architekturzeitschrift schafft. Dumm nur, dass das Flachdach nie richtig dicht ist und die Rest-Familie dem Clou der Inneneinrichtung, den schwarz-weißen Tapeten und schwarzen Spannteppichen, wenig abgewinnen kann. In kurzen Erinnerungsblitzen erzählt Sulzer seine Jugend. Seine so komischen wie unbarmherzig detailscharfen Beobachtungen bilden zusammen ein Erinnerungsmosaik, das es in sich hat.

222 Seiten, gebunden, Fr. 26.90

Jetzt online bei uns kaufen

Buchhandlung Vetter, Spalenvorstadt 5, 4051 Basel
Telefon 061 261 96 28, Fax 061 261 00 78
info@buecher-vetter.ch, www.buecher-vetter.ch

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 9 – 18.30 Uhr
Samstag 9 – 17 Uhr

Wir sind Mitglied bei
IG Spalenvorstadt
Basler Buchhändler- und Verlegerverein
buy local
Christlich-Jüdische Projekte
Forum für Zeitfragen